Kategorien
Tech

Nachtrag zum OnePlus 8 Pro: Ersetzt durch ein Pixel 5

Das OnePlus 8 Pro hat mich letztlich nicht so recht begeistern können. Ja, ein schönes Display hat’s und fix ist es auch. Aber sonst? Die Fotoqualität ist zu oft zu schlecht: Vor allem die Farben sind selbst mit Lightroom CC nur schwer zu korrigieren. So oft habe ich beim Pixel 2 XL oder dem Vorgänger Galaxy S7 nie eingreifen müssen. Manche Fotos sind farblich de facto verloren.

Übrigens ist mir das OnePlus 8 Pro auch zu groß.

Jetzt bin ich seit zwei Wochen mit dem Pixel 5 unterwegs. Tiptop. Lange Akkulaufzeiten, gutes Display, handlich ist das Teil auch. Ein bisschen Power und Wi-Fi 6 fehlen.

Und eben die Kamera: Beim OnePlus 8 Pro hab ich später zwar den Port der Google-Cam verwendet, aber der hilft auch nur bedingt. Kurzum: Ich habe fast aufgehört, zu fotografieren. Jetzt, mit dem Pixel 5 habe ich endlich wieder die zuverlässige Point-and-Shoot-Kamera, die immer sehr gute Bilder macht (vielleicht nicht immer die allerbesten, aber völlig falsch komponierte Farben gibt es eben auch nicht).

Mal sehen, wie lange das Pixel 5 hält. Ein angeblich im Frühjahr kommendes Pixel 6 könnte ich aussitzen – zumal ich den Zeitpunkt für unwahrscheinlich halte. Anderthalb bis zwei Jahre muss mein Pixel 5 wahrscheinlich durchhalten; ich wüsste echt nicht, was ich ohne die Pixel-Kamera und die übersichtlich gestaltete UI von Google auskommen könnte. Wo kann ich ein Pixel 7 vorbestellen?